Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


security:firefox:security-tweaks

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
security:firefox:security-tweaks [2017/09/25 10:11]
shadow [Ghostery]
security:firefox:security-tweaks [2019/05/04 13:29] (aktuell)
huhkidf [GoogleSharing] offline
Zeile 11: Zeile 11:
  
 ===== GoogleSharing ===== ===== GoogleSharing =====
 +
 +GoogleSharing ist offline seit mitte 2012. [[https://​web.archive.org/​web/​20120715202105/​http://​googlesharing.net/​ |Alte Seite ]] ansehen im Internet-Archiv.
  
 Bei Google zeichnen sich derzeit eher unschöne Entwicklungen ab. Zum einen hat der Internetriese der vielbeschworenen Netzneutralität [[http://​www.heise.de/​newsticker/​meldung/​Netzneutralitaet-Vorfahrt-fuer-Google-Dienste-gegen-Bezahlung-Update-1051319.html|abgeschworen]] und möchte, dass seine Dienste bevorzugt durchs Netz geleitet werden. Vorerst wird in den USA verhandelt, aber es ist nur eine Frage der Zeit wann diese Entwicklung in Deutschland ihren Lauf nimmt. Ein weiterer sehr kritischer Punkt ist die [[http://​www.heise.de/​newsticker/​meldung/​Google-CEO-Schmidt-Mangelnde-Reife-fuer-die-technologische-Revolution-1052185.html|Aussage]] von Google CEO Eric Schmidt: "If you have something that you don’t want anyone to know, maybe you shouldn’t be doing it in the first place."​ Um zu verhindern, dass Google euch mit den Suchergebnissen,​ Routen, Karten oder angesehen Videos bei Youtube verbinden kann wurde ein Proxy entwickelt, der genau das verhindert. [[http://​googlesharing.net/​|GoogleSharing]] leitet Suchanfragen über einen Proxy und verhindert somit, dass ihr identifiziert werden. Bei Google zeichnen sich derzeit eher unschöne Entwicklungen ab. Zum einen hat der Internetriese der vielbeschworenen Netzneutralität [[http://​www.heise.de/​newsticker/​meldung/​Netzneutralitaet-Vorfahrt-fuer-Google-Dienste-gegen-Bezahlung-Update-1051319.html|abgeschworen]] und möchte, dass seine Dienste bevorzugt durchs Netz geleitet werden. Vorerst wird in den USA verhandelt, aber es ist nur eine Frage der Zeit wann diese Entwicklung in Deutschland ihren Lauf nimmt. Ein weiterer sehr kritischer Punkt ist die [[http://​www.heise.de/​newsticker/​meldung/​Google-CEO-Schmidt-Mangelnde-Reife-fuer-die-technologische-Revolution-1052185.html|Aussage]] von Google CEO Eric Schmidt: "If you have something that you don’t want anyone to know, maybe you shouldn’t be doing it in the first place."​ Um zu verhindern, dass Google euch mit den Suchergebnissen,​ Routen, Karten oder angesehen Videos bei Youtube verbinden kann wurde ein Proxy entwickelt, der genau das verhindert. [[http://​googlesharing.net/​|GoogleSharing]] leitet Suchanfragen über einen Proxy und verhindert somit, dass ihr identifiziert werden.
security/firefox/security-tweaks.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/04 13:29 von huhkidf