Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


howto:programmempfehlungen_und_erklaerungen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
howto:programmempfehlungen_und_erklaerungen [2015/12/11 15:38]
joe_dreifinger [a. Tor] added links über Tor
howto:programmempfehlungen_und_erklaerungen [2019/05/19 22:15] (aktuell)
daniel321 keepassx wird seit 2016 nicht mehr weiter eintwickelt. keepassxc ist ein fork davon. Siehe: https://www.keepassx.org/news/2016/10/609
Zeile 6: Zeile 6:
  
  
-===== 2.eMail =====+===== 2.E-Mail ​=====
  
 ==== a.Thunderbird ==== ==== a.Thunderbird ====
  
 {{:​howto:​thunderbird.png?​100 |}} {{:​howto:​thunderbird.png?​100 |}}
-Thunderbird ist ein OpenSource ​Emailprogramm. Mit der Erweiterung Enigmail ist es sehr einfach möglich ​Emails ​zu ver- und entschlüsseln oder zu signieren.+Thunderbird ist ein OpenSource ​E-Mail-Programm. Mit der Erweiterung Enigmail ist es sehr einfach möglich ​E-Mails ​zu ver- und entschlüsseln oder zu signieren.
  
 [[ https://​www.mozilla.org/​en-US/​thunderbird/​ | Zum Download ]] [[ https://​www.mozilla.org/​en-US/​thunderbird/​ | Zum Download ]]
Zeile 71: Zeile 71:
  
 Tor (ehemals "The onion router"​) ist ein Netzwerk zur Anonymisierung von Verbindungsdaten. Das bedeutet, alle Daten, die du durch das Tor-Netzwerk schickst, werden willkürlich und verschlüsselt über drei Computer (sogenannte Nodes) zu ihrem Ziel geleitet. Dabei weiß der letzte Computer in der Kette (der sogenannte Exit-Node) nicht mehr, woher die Daten ursprünglich stammen. Somit erfährt das Ziel (z.B. eine Webseite) nicht, wer dessen Inhalte abruft. Um anonym im Internet surfen zu können, sollte man das Tor-Browser Bundle verwenden.\\ ​ Tor (ehemals "The onion router"​) ist ein Netzwerk zur Anonymisierung von Verbindungsdaten. Das bedeutet, alle Daten, die du durch das Tor-Netzwerk schickst, werden willkürlich und verschlüsselt über drei Computer (sogenannte Nodes) zu ihrem Ziel geleitet. Dabei weiß der letzte Computer in der Kette (der sogenannte Exit-Node) nicht mehr, woher die Daten ursprünglich stammen. Somit erfährt das Ziel (z.B. eine Webseite) nicht, wer dessen Inhalte abruft. Um anonym im Internet surfen zu können, sollte man das Tor-Browser Bundle verwenden.\\ ​
-Weitere Informationen darüber, wie Tor funktioniert findest du [[http://​www.tomsguide.com/​us/​what-is-tor-faq,​news-17754.html| hier]] und [[https://​www.torproject.org/​about/​overview| hier]] 
- 
-[[ https://​www.torproject.org/​| Zum Download ]] 
  
 +Der Tor Browser ist ein Bündel aus der Anonymisierungssoftware Tor und einem angepassten Firefox Browser. Lies [[howto:​torbrowser|hier]],​ wie du den Tor Browser installieren kannst.
  
 +Weitere Informationen darüber, wie Tor funktioniert findest du [[http://​www.tomsguide.com/​us/​what-is-tor-faq,​news-17754.html| hier]] und [[https://​www.torproject.org/​about/​overview| hier]]
 ==== b. Browser Plugins ==== ==== b. Browser Plugins ====
  
Zeile 88: Zeile 87:
 ===== 5. Passwörter ===== ===== 5. Passwörter =====
  
-==== a. KeepassX ​/ Passwortmanager ====+==== a. KeePassXC ​/ Passwortmanager ====
  
 {{:​howto:​keepassx.png?​140 |}} {{:​howto:​keepassx.png?​140 |}}
-Bei der Verwendung von Passwörtern gilt zum Einem, dass ein Passwort aus einer Kombination von mindestens 12 Zeichen, Ziffern sowie Sonderzeichen bestehen sollte. Zum Anderen soll man jedes Passwort nur ein einziges Mal verwenden! Bei der Fülle von verschiedenen Passwörtern (Festplattenverschlüsselung , Email, Ebay, Bank ... ) kann man sehr schnell den Überblick verlieren.+Bei der Verwendung von Passwörtern gilt zum Einem, dass ein Passwort aus einer Kombination von mindestens 12 Zeichen, Ziffern sowie Sonderzeichen bestehen sollte. Zum Anderen soll man jedes Passwort nur ein einziges Mal verwenden! Bei der Fülle von verschiedenen Passwörtern (Festplattenverschlüsselung , E-Mail, Ebay, Bank ... ) kann man sehr schnell den Überblick verlieren.
  
-Deswegen bietet sich die Nutzung eines Passwortmanagers an. Mit diesem ist es möglich, seine Passwörter in einer verschlüsselten Datenbank auf seinem Computer zu speichern und sich zum Beispiel Passwörter automatisch generieren zu lassen. Um die Passwortdatenbank zu öffnen benötigt man lediglich das dazugehörige "​Master-Passwort"​. Verwendet man solch einen Passwortmanager muss man sich lediglich ein Passwort merken. Bekannte Passwortmanager sind zum Beispiel ​keepass ​oder 1Password.+Deswegen bietet sich die Nutzung eines Passwortmanagers an. Mit diesem ist es möglich, seine Passwörter in einer verschlüsselten Datenbank auf seinem Computer zu speichern und sich zum Beispiel Passwörter automatisch generieren zu lassen. Um die Passwortdatenbank zu öffnen benötigt man lediglich das dazugehörige "​Master-Passwort"​. Verwendet man solch einen Passwortmanager muss man sich lediglich ein Passwort merken. Bekannte Passwortmanager sind zum Beispiel ​KeePass**XC** ​oder 1Password.
  
-[[http://www.keepassx.org/| Zum Download]]+<note tip>​Hinweis zu KeePass**X**:​ Seit 2016 wurde Projekt nicht mehr aktuallisiert. Mit KeePass**XC** gibt es jedoch eine aktive Weiterentwicklung (Fork) des alten Passwortmanagers.</​note>​ 
 + 
 +[[https://keepassxc.org/| Zum Download]]
  
  
Zeile 119: Zeile 120:
  
  
-==== a. Textsecure ​SMS (Android) ==== +==== a. Signal (iOS/Android) ====
- +
-{{:​howto:​textsecure.png?​120 |}} +
-TextSecure ist eine kostenlose OpenSource Android App mit deren Hilfe man verschlüsselte Nachrichten austauschen kann. Die Nachrichten können sowohl Gruppen- oder Einzelnachrichten sein und aus Text oder Bildern bestehen. Die verschlüsselte Kommunikation kann sowohl als SMS, wie auch über den Datenkanal des Telefons geschehen. <​del>​Im Moment ist TextSecure lediglich für Android erhältlich,​ eine iOS Version soll aber noch 2014 im Appstore erscheinen</​del>​ siehe Signal.  +
- +
-Im Gegensatz zu der Vielzahl von anderen verschlüsselten Messenger-Apps ist Textsecure vollkommen OpenSource. TextSecure wurde von OpenWhisperSystems entwickelt, welche auch die Apps Redphone/​Signal zum verschlüsselten telefonieren kreiert haben. Sag es deinen Freun*innen:​ Weg von WhatsApp - TextSecure ist eine vollwertige und sichere Alternative. +
- +
-[[https://​play.google.com/​store/​apps/​details?​id=org.thoughtcrime.securesms&​hl=en| Zum Download]] +
  
 +{{:​howto:​signal.png?​100 |}}
  
-==== b. Redphone / verschlüsseltes Telefonieren (Android)==== 
  
-{{:howto:redphone.png?80 |}} +{{:howto:signala_android.png?100 |}}
-Redphone ist eine kostenlose OpenSource App, die es ermöglicht verschlüsselte Telefonate zu führen. Dies ist plattformübergreifend sowohl mit anderen Redphone- als auch Signal-Nutzer*innen möglich. Die Telefonate werden über die Internetverbindung des Mobilgeräts aufgebaut und sind deswegen keine klassischen Anrufe via Telefonnetz,​ sondern sogenannte Voice-over-IP-Telefonate (VoIP).+
  
-[[ https://​play.google.com/​store/​apps/​details?​id=org.thoughtcrime.redphone&​hl=en | Zum Download ]]+Signal ist eine kostenlose OpenSource App mit deren Hilfe man verschlüsselte Nachrichten austauschen und verschlüsselt telefonieren kannDie Nachrichten können sowohl Gruppen- oder Einzelnachrichten sein und aus Text, Bildern, Video oder Audio bestehenDie verschlüsselte Kommunikation erfolgt über den Datenkanal. 
 +Die Telefonate werden über die Internetverbindung des Mobilgeräts aufgebaut und sind deswegen keine klassischen Anrufe via Telefonnetz,​ sondern sogenannte Voice-over-IP-Telefonate (VoIP). Sowohle Telefongespräche als auch Nachrichten sind vollständig Ende-zu-Ende verschlüsselt - das heißt, dass weder die Server von Signal, noch jemand, der die Nachricht unterwegs abfängt, den Inhalt entschlüsseln kann, da die zur Ver- und Entschlüsselung benötigten Schlüssel die Geräte der Kommunikationsteilnehmer*innen nie verlassen.
  
 +Signal ist eine äußerst glatt designte App, die sichere Kommunikation komplett im Hintergrund stattfinden lässt. Unter Android lässt sich Signal auch als default-SMS-setzen - SMS werden damit zwar nicht verschlüsselt,​ Signal funktioniert aber als sog. "​unified messenger"​ - eine App, in der alle Kommunikation zusammenläuft. ​
  
 +Im Gegensatz zu der Vielzahl von anderen verschlüsselten Messenger-Apps ist Signal vollkommen OpenSource. Signal und das zugrunde liegende Textsecure-Protokoll wurden von OpenWhisperSystems entwickelt. Sag es deinen Freun*innen:​ Weg von WhatsApp - Signal ist eine vollwertige und sichere Alternative.
  
-==== cSignal ​verschlüsseltes Telefonieren und Chatten (iOS) ====+[[https://​play.google.com/​store/​apps/​details?​id=org.thoughtcrime.securesms&​hl=en| Android]] 
 +[[https://​itunes.apple.com/us/​app/​signal-private-messenger/​id874139669?​mt=8| iOS]]
  
-{{:​howto:​signal.png?​140 |}} 
-Signal ist eine kostenlose OpenSource App, die es ermöglicht verschlüsselte Telefonate zu führen. Dies ist plattformübergreifend sowohl mit anderen Redphone- als auch Signal-Nutzer*innen möglich. Die Telefonate werden über die Internetverbindung des Mobilgeräts aufgebaut und sind deswegen keine klassischen Anrufe via Telefonnetz,​ sondern sogenannte Voice-over-IP-Telefonate (VoIP). 
  
-Weiterhin kann Signal seit neuestem auch verschlüsselte Nachrichten mit anderen Signal/Textsecure-NutzerInnen austauschen.+===== 8. Was es sonst noch gibt: ===== 
 +In den letzten Jahren sind ständig neue Apps zur verschlüsselten Kommunikation entwickelt worden - manche funktionieren besser, manche schlechter. Wir möchten an dieser Stelle nochmal auf die [[https://​www.eff.org/​secure-messaging-scorecard| Secure Messaging Scorecard]] der Electronic Frontier Foundation (EFF) hinweisen, die alle gängigen Messenger bezüglich Verschlüsselung,​ Open Source-Status usw. überprüft hat.
  
-[[ https://​itunes.apple.com/​us/​app/​signal-private-messenger/​id874139669?​mt=8| Zum Download ]] 
  
  
  
howto/programmempfehlungen_und_erklaerungen.1449844686.txt.gz · Zuletzt geändert: 2015/12/11 15:38 von joe_dreifinger